Berufsbild: Gärtner/in Fachrichtung Obstbau


Frucht-Junkie? Passt gut zu Food


Deine Aufgaben im Food-Berufsalltag

Frucht-Junkie?

Passt gut zu Food

GärtnerInnen in der Fachrichtung Obstbau wissen alles. Was Obst betrifft, heißt das natürlich in erster Linie. Sie sorgen dafür, dass ihnen anvertraute heimische Bäume, Stauden und Sträucher viele gesunde Früchte hervorbringen. Dazu gehört die Auswahl der richtigen Sorten und die Entscheidung über Pflanzenfläche und Anbausysteme ebenso wie die Vermehrung und Aufzucht der Pflanzen. Ein ganz besonders schöner Teil der Arbeit: natürlich, die Ernte der reifen Produkte. In unseren Breiten reden wir vor allem über Kern- Stein- und Beerenobst wie Äpfel, Birnen, Kirschen, Erdbeeren, Pflaumen &  Co. GärtnerInnen beschneiden ihre Pflanzen auf fachlich kompetente Weise so, dass diese sich gesund weiterentwickeln und einen reichen Ertrag bringen können. Auch der Vertrieb der Waren gehört zum Berufsbild des Gärtners/der Gärtnerin dazu. Falls in einem Betrieb Pflanzenschutz- und Düngemittel eingesetzt werden, achtet der Gärter/die Gärtnerin ganz besonders auf ein umweltverträgliches Vorgehen.

Darum Ernährungswirtschaft

Es gibt wohl kaum ein Produkt, das gleichzeitig so natürlich, lecker und gesund ist wie Obst. Noch warm von der Sonne, schon süß von der Reife, ganz frisch nach der Ernte – so ist Obst am besten. Und einer der wertvollsten Rohstoffe für die Ernährungswirtschaft. GärtnerInnen der Fachrichtung Obstbau sind ein wichtiges Mitglied der Food-Familie, sorgen sie doch für Gesundheit pur von Anfang an.


Hier findest Du weitere Informationen auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit zum Beruf...


Gärtner Fachrichtung Obstbau